ADDITIVE FERTIGUNG

FALLBEISPIEL

Präsentation einer exemplarischen Lösung für Anbieter von Maschinen in der Additiven Fertigung. 

Und der Ansatz, wie RAYLASE Sie dabei ganzheitlich unterstützen kann.

RAYLASE ist der führende Partner für hochleistungsfähige Ablenkeinheiten und die dazu notwendige Software und Steuerelektronik, die unter anderem auch in laserbasierten Lösungen der Additiven Fertigung (AM) zum Einsatz kommen.

Um die Vorzüge sowohl des Einsatzes von RAYLASE-Technologie als auch einer Partnerschaft mit uns gerade neuen potenziellen Partnern im AM-Bereich „noch greifbarer“ zu machen, haben wir eine neue Präsentation entwickelt: Die beispielhafte Geschichte des fiktiven Maschinenbau-Unternehmens „Additive Manufacturing Enterprises“ – kurz: „AME“ – und seines Produktes „AME-ZING 42“.

Mit dieser kurzen Einführung können Sie jetzt selber die Geschichte von AME, der Lösung „AME-ZING 42“ und der darin eingesetzten RAYLASE-Technologie interaktiv entdecken.

Begleiten Sie uns auf einer virtuellen Reise und erfahren Sie, wie RAYLASE Sie in der Additiven Fertigung helfen kann.

Noch zwei Tipps für die Nutzung der Präsentation: Mit einem Klick auf eine Textbox wird diese vergrößert dargestellt. Und: Links unten finden Sie jederzeit den „Link zurück“, der Sie auf die vorherige Seite bringt.

(1) Über AME
Klicken Sie einfach auf den weißen Kreis über dem Logo von AME und Sie erfahren in diesem ersten Kapitel alles über einen Maschinenanbieter für die Additive Produktion. Der Bedarf nach industrietauglichen AM-Lösungen steigt, nicht nur in „klassischen AM-Branchen“ wie etwa der Automobil- oder Luftfahrt-Industrie. Immer mehr Branchen entdecken das Thema additive Fertigung für sich – und AME fühlt sich für die Herausforderungen der Zukunft gut aufgestellt.

(2) „AME-ZING 42“
Per Klick auf den weißen Kreis „AME-ZING 42“ erhalten Sie sowohl generelle Informationen über diese industrietaugliche AM-Lösung von AME als auch – auf einer Unterseite mit dem Titel „Technologie“ – über den Einsatz von RAYLASE-Technologien in „AME-ZING 42“. Welche Ablenkeinheiten werden eingesetzt? Wie integrieren sich die verschiedenen Hardware- und Software-Komponenten von RAYLASE in die gesamte Lösung? Das und vieles mehr erfahren Sie hier.

(3) Ihre Herausforderung – Integration und Service & Pozessmonitoring
Am Beispiel des Unternehmens AME und dessen Produkt „AME-ZING 42“ zeigen wir praxisnah, was wir für Maschinenbauer und Systemintegratoren tun können. In diesem 3. Kapiteln geht es konkret darum, wie wir SIE unterstützen können. Natürlich mit Hardware wie dem AM-MODUL NEXT GEN, dem SENSOR-Modul oder der Steuerkarte SP-ICE-3 – aber RAYLASE ist auch von der Planung, Software über die Integration bis hin zu Service & Prozessmonitoring der kompetente, erfahrene Partner.

(4) Über RAYLASE
Auf Messen wie der formnext treffen wir viele Branchenkontakte, die in diesen Markt neu eintreten und finanzieren wollen, oder auf der Suche nach einem kompetenten Partner hin zu Maschinenlösungen der Zukunft sind. Für diese Besucher haben wir das kompakte Profil von RAYLASE vorbereitet, das Sie per Klick auf den Kreis rund um das RAYLASE-Logo finden.

EMPFOHLENE RAYLASE LÖSUNGEN

RAYLASE weltweit

STANDORTE

Expertenrat für Ihre Anwendung

KONTAKT

Weitere Anwendungen

ALLE ANZEIGEN